ACHTUNG!!
Die Halle59 wird am 11.11. wegen der Scooternight um 19:00 Uhr geschlossen.

Die AHK sucht personelle Verstärkung!

Die AHK sucht ab dem 01.02.18 personelle Verstärkung für den Bereich Halle59!

Schaut euch doch die Stellenausschreibung an:

Die Jugendzentren Köln gGmbH suchen zum 01.02.18 eine(n)

Dipl.-Sozialarbeiter/in, Dipl.- Sozialpädagogen/in oder Bewerber/innen (m/w) mit vergleichbaren Berufsabschlüssen z.B. der SpoHo für die AbenteuerHallenKALK

Von Februar bis Juli für 30 Std/Woche, ab Sommer in Vollzeit

Bezahlung nach TVöD VK

Die AbenteuerHallenKALK bieten mit ihrer Größe und ihrer außergewöhnlichen Ausstattung Raum für jugendliche Bewegungskulturen und jugendspezifische Events.  Sie ist Heimat für unterschiedlichste Jugendkulturen und fördert dadurch soziale Integration, gegenseitige Akzeptanz und Respekt für andere Kulturen, Interessen und Leidenschaften. Durch ein konstruktives Miteinander wird Bildung in unterschiedlichen Bereichen und soziales und politisches Engagement nahe gebracht. Räumliche Ressourcen, personelle Ausstattung und aktive Mitwirkung der Jugendlichen ermöglichen das innovative Konzept der Einrichtung mit den Schwerpunkten Bewegung, Bildung und Kultur.

Die AbeteuerHallenKALK sind eine spezialisierte Jugendeinrichtung, die die Chance bietet an einem modernen, urbanen Konzept für Jugendarbeit mit zu arbeiten und weiter zu entwickeln. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt im Bereich der Halle59 (bike & skatepark) mit den Schwerpunkten offener Bereich, Projektmanagement und der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern/Übungsleitern des Bereiches. 

Es wird erwartet:

Ein abgeschlossenes Studium im pädagogischen oder sportpädagogischen Bereich 

Zu den Aufgaben gehören:

  • Offener Bereich Halle59 bike & skatepark & Jugendcafe
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen im Bereich Jugendkulturarbeit & Jugendszenearbeit, Projektmanagement
  • Kooperation mit Schulen, städt. Einrichtungen, Projekten und Akteuren von urbaner Bewegungskultur
  • Enge Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern, Kinder – und Jugendgruppenleitern
  • Gesamtorganisation, Personalführung, Budgetverwaltung
  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team auf Augenhöhe

Besondere Kenntnisse und Fähigkeiten in folgenden Bereichen sind erwünscht:

  • Erfahrungen mit den Arbeitsprinzipien und -ansätzen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Hohe Kommunikationskompetenz
  • Organisationsgeschick und Kreativität
  • hohe Flexibilität
  • Innovationspotenzial & Improvisationsbereitschaft
  • Bereitschaft zum Abend- und Wochenenddienst
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Entwicklung von Strategien zur Partizipation und politischer Bildung

Außerdem wichtig:

  • Lust auf die Umsetzung eines innovativen Konzeptes in einer spezialisierten Jugendeinrichtung mit den Schwerpunkten Sport, Bildung und Kultur
  • Motivation zur Weiterentwicklung der Einrichtung in enger Zusammenarbeit mit der Einrichtungsleitung, der Fachberatung, den Akteuren und dem Team
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung

Weitere Informationen zu der Einrichtung unter http://abenteuerhallenkalk.de/ ll http://halle59.abenteuerhallenkalk.de/ ll https://www.facebook.com/HALLE59/ ll https://www.instagram.com/akademie59/

Nachfragen sowie Bewerbungen per Mail bis zum 11.12.2017 richten Sie bitte an:

Email: c.wewer@abenteuerhallen.jugz.de

Tel: 0221/8808408

jugz